Publications

2007
Goeing, Anja-Silvia. “Schulausbildung im Kontext der Bibel: Heinrich Bullingers Auslegung des Propheten Daniel (1565).” In Emidio Campi, Peter Opitz, eds, Heinrich Bullinger, Life—Thought—Influence. Zurich, Aug. 25–29, 2004, International Congress Heinrich Bullinger (1504–1575), 1:437–458. Zürich: Theologischer Verlag Zürich (TVZ), 2007.
2006
Goeing, Anja-Silvia. “Die Ausbildung reformierter Prediger in Zürich 1531–1575. Vorstellung eines pädagogischen Projekts.” In Herman J. Selderhuis, Markus Wriedt, eds., Bildung und Konfession. Theologenausbildung im Zeitalter der Konfessionalisierung. Spätmittelalter und Reformation, Neue Reihe 27, 293–310. Tübingen: Mohr Siebeck, 2006.
Goeing, Anja-Silvia, and Simone de Angelis. “Gelehrtes Wissen: Die Handhabung sozialer Praxis im akademischen Lehrbuch 1450–1650,’ (‘Scholarly Knowledge: The Transmission of Social Practice in Academic Textbooks 1450 – 1650’).” Cardanus 6 (2006): 111–119.
Goeing, Anja-Silvia. ““Protestantische Arbeitsethik”: Rationalisierung des Bildungssystems im 16. Jahrhundert.” In Jürgen Oelkers, Rita Casale, Rebekka Horlacher, Sabina Larcher Klee, eds., Rationalisierung und Bildung bei Max Weber. Beiträge zur Historischen Bildungsforschung, 79–92. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 2006.
2005
Goeing, Anja-Silvia. “Review: Dietrich Benner, Jürgen Oelkers (Hrsg.): Historisches Wörterbuch der Pädagogik. Weinheim, Basel: Beltz 2004. 1127 Seiten. ISBN 3-407-83153-6.” Historische Bildungsforschung Online (HBO) (2005). Publisher's Version
Goeing, Anja-Silvia. ““Vernünftig unterrichten.” Bibliander als Lehrer.” In Christine Christ-von Wedel, ed,Theodor Bibliander (1505–1564). Ein Thurgauer im gelehrten Zürich der Reformationszeit, 61–82. Zurich: Verlag Neue Zürcher Zeitung, 2005.
2004
Goeing, Anja-Silvia. “Die Pädagogik des Zürcher Lektoriums der Bullingerzeit,’ in.” In Emidio Campi, HansUlrich Bächtold, Ralph Weingarten, eds, Der Nachfolger. Heinrich Bullinger (1504–1575. Katalog zur Ausstellung im Grossmünster Zürich 2004, 62–65. Zurich: Theologischer Verlag Zürich (TVZ), 2004.
2003
Musolff, Hans-Ulrich, and Anja-Silvia Goeing, ed. Anfänge und Grundlegungenmoderner Pädagogik im 16. und 17. Jahrhundert. Köln: Böhlau, 2003.
Goeing, Anja-Silvia. “Die “freundschaftliche Rede” als Unterrichtsform im Erziehungsdenken der italienischen Renaissance.” Wolfenbütteler Renaissance Mitteilungen 27, no. 1 (2003): 1–19.
Goeing, Anja-Silvia. ““Physica” im Lehrplan der Schola Tigurina 1541 – 1597.” In Hans-Ulrich Musolff, Anja-Silvia Goeing, eds., Anfänge und Grundlegungen moderner Pädagogik im 16. und 17. Jahrhundert, 73–91. Köln: Böhlau, 2003.
Goeing, Anja-Silvia. “Review: Robert Black: Humanism and Education in Medieval and Renaissance Italy. Akribische Grundlagenforschung zur Differenzierung des humanistischen Lehrdiskurses.” Zeitschrift für pädagogische Historiographie 9, no. 2 (2003): 126–127.
2002
Goeing, Anja-Silvia. “Die Zürcher Hohe Schule 1525 – 1560 als Bildungsinstitution.” Zeitschrift für pädagogische Historiographie 8, no. 2 (2002): 79–83.
Goeing, Anja-Silvia. “Geisteswissenschaftliche Pädagogik und Nationalsozialismus.” Uniforschung 12 (2002): 52–57.
1999
Goeing, Anja-Silvia. Die Lebensbilder zu Vittorino da Feltre: Studien zur Rezeption einer Erzieherpersoenlichkeit im Italien des 15. Jahrhunderts. Wurzburg: Ergon, 1999.Abstract

In 2002, the book was awarded the Prize of the Unterfränkische Gedenkjahrsstiftung in 2002.

1997
Goeing, Anja-Silvia. “Studi sulla Pedagogia dell'Umanesimo. La figura di Vittorino da Feltre.” Rassegna di Pedagogia / Pädagogische Umschau 3-4 (1997): 179–200.
1996
Goeing, Anja-Silvia. Masaccio? Die Zuschreibung des Triptychons von San Giovenale. Hildesheim, Zürich, New York: Olms, 1996.Abstract

English translation of the title: "Crediting of the triptych of San Giovenale."

Pages