publications

2004
Honold, Alexander, and Klaus R Scherpe. “’Wir graben einen Schacht zu Babel.’ Mai 1918: Robert Koldewey rekonstruiert den babylonischen Turm”. Mit Deutschland um die Welt. Eine Kulturgeschichte des Fremden in der Kolonialzeit. Stuttgart: Metzler Verlag, 2004. 489-496. Print.
Honold, Alexander, and Klaus R Scherpe. “Schwarze Dichtung erobert Europa. 1916: Carl Einsteins Afrikanische Legenden”. Mit Deutschland um die Welt. Eine Kulturgeschichte des Fremden in der Kolonialzeit. Stuttgart: Metzler Verlag, 2004. 482-488. Print.
Honold, Alexander, and Klaus R Scherpe. “Berliner Köpfe. 6. Dezember 1912: Ludwig Borchardt entdeckt die Büste der Nofretete”. Mit Deutschland um die Welt. Eine Kulturgeschichte des Fremden in der Kolonialzeit. Stuttgart: Metzler Verlag, 2004. 423-429. Print.
Honold, Alexander, and Klaus R Scherpe. “Orientteppich und Kunstwerk. 1895: Hugo von Hofmannsthals "Märchen der 672. Nacht"”. Mit Deutschland um die Welt. Eine Kulturgeschichte des Fremden in der Kolonialzeit. Stuttgart: Metzler Verlag, 2004. 186-192. Print.
Honold, Alexander, and Klaus R Scherpe. “Heinrich von Stephan und die Idee der Weltpost. November 1869: Die Eröffnung des Suez-Kanals”. Mit Deutschland um die Welt. Eine Kulturgeschichte des Fremden in der Kolonialzeit. Stuttgart: Metzler Verlag, 2004. 26-36. Print.
2003
Ein musikalisches Marionettentheater oder Das Rauschen in Kleists Cäcilien-Erzählung”. Beiträge zur Kleist-Forschung (2003): , 280-295. Print.
2002
Simons, Oliver, and Alexander Honold. “Kolonialismus als Kultur. Einleitung”. Kolonialismus als Kultur. Literatur, Medien, Wissenschaften in der deutschen Gründerzeit des Fremden. Ed. Oliver Simons & Alexander Honold. Tübingen: Francke Verlag, 2002. 7-15. Print.
Simons, Oliver, and Alexander Honold. “Dichter am Kanal. Deutsche Ingenieure in Ägypten”. Kolonialismus als Kultur. Literatur, Medien, Wissenschaften in der deutschen Gründerzeit des Fremden. Tübingen: Francke Verlag, 2002. 243-262. Print.
Ein musikalisches Marionettentheater oder Das Rauschen in Kleists Cäcilien-Erzählung”. http://www.kleistonline.de/deutschmainframe.htm 2002: n. pag. Print.
Kolonialismus als Kultur: Literatur, Medien, Wissenschaft in der deutschen Gründerzeit des Fremden
Simons, Oliver, and Alexander Honold. Kolonialismus als Kultur: Literatur, Medien, Wissenschaft in der deutschen Gründerzeit des Fremden. Tübingen: Francke Verlag, 2002. Print.Abstract

Die Einschätzung, daß Deutschland nur über nachholende koloniale Erfahrungen verfügte, bedarf der Korrektur. Neben dem politisch-militärischen Kolonialismus ist auch das diskursive Feld seiner Vorbereitung, Nebenwirkungen und Resonanzen zu besichtigen. Dabei zeigen sich Wechselbeziehungen zwischen den kulturellen Gründungsaktivitäten des Deutschen Reiches und seinen kolonial-extravertierten Interessen. Berlin als 'Gründer-Zentrum' des nationalen Gedächtnisses bildete zugleich das Sprungbrett für Forschungsreisen und ethnographische Unternehmungen. Der Band rekonstruiert die Verflechtungen zwischen kolonialen, wissenschaftlichen und kulturellen Diskursen in ihren konstituierenden Grundzügen. Als Archäologie einer 'Gründerzeit' leistet der Band damit einen Beitrag zur Erhellung der kulturellen Nachwirkungen und Folgen des deutschen Kolonialismus in Wissenschaft, Literatur und Medien

1999
Phonographie des Fremden. Erich Moritz von Hornbostels Musikethnologie”. Zeitschrift für Germanistik, NF Beiheft 2: Das Fremde. Reiseerfahrung, Schreibformen und kulturelles Wissen (1999): , 197-218. Print.
1997
Köppen, Manuel, and Klaus R Scherpe. “Gedächtnislandschaften, Erinnerungsbilder, Spurensicherung – Nachbilder des Holocaust”. Bilder des Holocaust. Literatur – Film – Bildende Kunst. Köln: Böhlau Verlag, 1997. 191-213. Print.
1996
Augenzeugen des Schiffbruchs – Géricaults Floß der Medusa in Peter Weiss’ Roman Die Ästhetik des Widerstands”. Z – Zeitschrift für Kultur- und Geisteswissenschaften 411 (1996): , 4, 11, 31-42. Print.

Pages